Neuheiten 2012 – Always a step ahead

3Maschinen_400

von oben: MTB 1000, CRM 1500 & FC 130 and SHF 400

MTB 1000 – Beschneidebank

Walze_200Die optimierte Beschneidebank besticht durch ihre einfache Bedienung und ist dadurch für alle Bürstenhersteller interessant. Die Maschine bietet durch den automatischen Schneidvorgang eine hohe Flexibilität für Walzen- und Tellerbürsten mit einem Außendurchmesser von bis zu 1 m und eine Schneidlänge von 1,25 m (max. 4,25 m).Eine CNC-Konturenschneid- und eine Verschweißeinheit zumVerbinden von zwei 600 mm langen Plastikrohren (PP, PE) zu einer Gesamtlänge von 1,2 m sind optional erhältlich.

CRM 1500, FC 130 – Kontinuierlicher Wickelprozess

Produkte_CRM175Diese zukunftsweisende Technologie ermöglicht die Herstellung von flexiblen Streifenbürsten durch Verschweißen von Kunststoffborsten mit einem extrudierten Profil. Aufgrund der hohen Flexibilität und der homogenen Materialzusammensetzung der Streifenbürste sind die Vielzahl der Einsatzgebiete sowie die optimale Recylingfähigkeit die entscheidenden Vorteile dieser Neuentwicklung.
Die Produktanwendungen gehen vom klassischen Ersatz für Streifenbürsten über Streifen in Endform zur einfachen Konstruktion von gewickelten Systemen oder selbsttragenden Paketsystemen bis hin zum Vorprodukt zum Einsetzen in andere Spritzgussteile. Bei diesem Verfahren werden praktisch verlustfrei synthetische Materialien mit einem integrierten Extrusionsprofil zu einer Endlosstreifenbürste verbunden.

SHF 400 – Segmentscheibenproduktion

Produkte_200Die SHF 400 ist eine neuentwickelte und hochflexible Maschine zur Produktion von Segmentscheiben aus gelochten Scheiben und gewelltem Draht. Die Löcher werden direkt auf der Maschinein die Scheiben gestanzt. Das Zuführen und Schneiden vom Draht erfolgt parallel zum Stanzprozess mit automatischer Übergabe zwischen den beiden Stationen. Im Vergleich zur herkömmlichen Segmentproduktion werden hierbei keine vorgefertigten Metallteile (Innenring und Niet) benötigt. Systemvorteil: Hochflexible Produktion mit niedrigsten Kosten. Überzeugende Merkmale sind die vielfältigen Bürstenmontagen sowie die Blechteil- und Werkzeugersparnisse. So werden beispielsweise durch die Verwendung der Innenteile für kleinere Bürsten Blechteile ebenso eingespart wie durch einfache Blechteile für Topf- und Tellerbürsten. Auch bei ein- bis dreireihigen Rundbürsten wird Material gespart, zusätzlich zur kostengünstigen Montage. Erwähnenswert sind auch die Montagemöglichkeiten auf Rohr für lange Walzenbürsten.

Sprechen Sie uns an, wir haben auch für Sie die passende Lösung!

Anfrage an:

bt@woehler.com

 

Oktober 2012 |