Ihr Wegweiser durch die Welt der ...

die Welt der Powerbürstenmaschinen

Maschinen für die Produktion von Bürstensegmenten

Bürstensegmente bilden den Ursprung für eine Vielzahl von industriellen Bürsten. Aus ein oder mehreren Bürstensegmenten entstehen bei der Endmontage Rundbürsten, Topfbürsten und Pinselkopfbürsten sowie Walzenbürsten. Entscheidend für die Qualität des Powerbürstensegments ist eine anwendungsspezifische Besatzdichte und eine hohe Wuchtgüte. Das Wöhler-Maschinenportfolio deckt hier eine Großzahl von möglichen Besatzmaterialien, Besatzdichten und Durchmessern ab. Zudem sind viele Maschinen direkt in die Produktionslinie einfügbar, wodurch eine hohe Automatisierung der Bürstensegmentproduktion erreicht wird. Eine effiziente Segmentproduktion ist somit gewährleistet und bietet die Voraussetzung für eine individuelle, innovative Bürstenproduktion.

Maschinen für die Produktion von Zopfbürsten

Zopfbürsten überzeugen durch ihre hohe Festigkeit und besonders aggressiven Eigenschaften. Daher sind sie gefragt in Handwerk und Industrie, wo sie eine Vielzahl von Anwendungsbereichen abdecken. Dabei entscheidet neben dem optimalen Drahtbesatz vorallem die Zopfform für welchen Aufgabenbereich die Zopfbürsten am besten arbeitet. Umso entscheidender ist daher die Möglichkeit individuelle Zopfbürsten zu designen. In der Zopfbürstenproduktion ist es daher enorm wichtig auf die Anforderungen des Endanwenders individuell eingehen zu können. Die Zopfbürstenmaschinen von Wöhler ermöglichen genau diese Individualität und Kreativität bei der Produktion. Neben den etablierten Standards kann die Produktion von Zopfbürsten optimal auf die Anfragesituation angepasst werden. Mit viel Spielraum für eigene, individuelle und innovative Zopfbürstenformen.

Maschinen für die Produktion von Pinselkopfbürsten

Montieren und Beschneiden von Powerbürsten

Im Anschluss an die Herstellung eines Powerbürsten-Segments steht die Weiterverarbeitung bis hin zur fertig montierten und beschnittenen Bürste. Das Maschinenportfolio der Welt der Powerbürsten bietet von Anfang bis Ende optimal aufeinander abgestimmte Produktionsmaschinen. Verschiedene Automationsstufen und eine flexible Modulbauweise helfen dabei einen homogenen und effizienten Produktionsablauf zu gewährleisten. Die nachgelagerten Maschinen beschneiden das Bürstensegment und montieren es zu verschiedenen Endproduktbürsten. Neben Rund- und Walzenbürsten stehen Montageautomaten für Topf- und Pinselkopfbürsten zur Verfügung. Von universal bis individuell auf das Endprodukt abgestimmte Maschinen und den in Jahrzehnten gewachsenen Erfahrungen, findet Wöhler für alle Anforderungen die beste Lösung für das Beschneiden und Montieren von Bürstensegmenten.

Produktion von Besatzmaterial

Copyright © 2017 WÖHLER Brush Tech GmbH | All rights reserved

Google+