Sponsoring: R4 Trophy

Soest-Marrakesch mit 200 kg Schulmaterial an Bord!

Seit 1998 lebt die Idee einiger französischer Studenten und hat viele Länder Europas erfasst: Um marokkanischen Schulkindern bessere Lernbedingungen zu eröffnen, startet jedes Jahr eine Rallye nach Marrakesch. Die Mission ist keine Wettfahrt, sondern es geht darum, tonnenweise Schulmaterial dorthin zu befördern. Unter den 1.500 Teilnehmern, die am 13. Februar ins „Rennen“ gehen, sind auch acht Studenten der Fachhochschule Südwestfalen aus Soest. Der besondere Clou dabei ist: Alle Piloten steuern ein stilechtes „Studentenauto“, einen Renault R4. Die finanziellen Mittel für Auto, Ausrüstung und Hilfsmaterial haben die Fahrerteams selbst aufgebracht. Das Geld stellen Sponsoren heimischer Unternehmen bereit, zum Beispiel Wöhler aus Bad Wünnenberg: „Als die engagierten Studenten bei uns die Sponsoring-Anfrage stellten, waren wir begeistert“, sagt Dr. Katrin Wöhler von der Wöhler Holding. „Bildungs-Chancen junger Menschen zu fördern, sehen wir seit jeher hier vor Ort als wichtige Aufgabe. Warum nicht auch für Kinder in Marrakesch. Abgesehen davon: Viele von uns fühlen sich in ihre eigene ‚R4-Zeit‘ zurückversetzt.”

R4 Trophy mit 200 kg Schulmaterial für Marrakesch

Noch sehen sie sauber aus, die kultigen Rallye-Autos mit jeder Menge Schulmaterial an Bord. Nachdem die R4´s die Wüste Sahara vor Marrakesch passiert haben, wohl eher nicht mehr. Mit großer Begeisterung dabei sind auch die Sponsoren (v.l.n.r.): Thorsten Schumacher (Wöhler Technische Bürsten GmbH), Dr. Katrin Wöhler (Wöhler Holding GmbH), Dr. Stephan Ester (Wöhler Messgeräte Kehrgeräte GmbH). (Foto: Wöhler)

Februar 2014 |