Ihr Wegweiser durch die Welt der ...

TU 900 - Walzen- und Tellerbürsten-Beschneidebank    Produktbeispiele | Anfrage

TU 900

Vorteile:
+ Walzendurchmesser bis 1 mDurchmesser
+ Walzengewicht bis 1.500 kg
+ Beschneidelängen im Standard bis 2 m (optional bis 5,8 m)
+ bewährte FS 930 Beschneidetechnik
+ Konturschneiden (optional)
+ Tellerbürsten beschneiden (optional)
+ Späneabsaugung und reinigungsfreundliches Design

Gestanzte und gewickelte Walzen- und Tellerbürsten mit Kunststoff- oder Naturbesatz kostengünstig beschneiden

Die TU 900 ist eine bediente Maschine zum Fertigschneiden von Walzenbürsten mit einem Durchmesser bis 1000 mm. Die bewährte und langlebige FS 930 Beschneidetechnik trimmt Bürsten mit Synthetikfilamenten, Naturfaser- oder Abrasivbesatzmaterial zuverlässig und mit hoher Genauigkeit auf den eingestellten Durchmesser.

Die TU 900 Standardkonfiguration ist ausgelegt auf das Beschneiden von Bürsten mit zylindrischer Form. Sind wellenförmige Konturen gewünscht, kann die TU 900 optional um die Schablonenschnitt-Funktion erweitert werden. Individuelle Konturschablonen lassen sich einfach tauschen.

Das Beschneiden von Tellerbürsten ist ebenfalls optional möglich.

Durch die einfache, offene Bauweise mit Walzenantrieb, Fräser-Support und verschiebbarem Reitstock lassen sich Walzenbürsten unkompliziert mit vorhandenem Kran oder Gabelstapler einsetzen und entnehmen. Die häufigsten Wellen- und Rohrdurchmesser werden mit dem 3-Backenfutter auf dem Reitstock sicher außen oder innen gespannt und gehalten. Alternativ ist die optionale Aufnahme der Bürsten in einer Spitze verfügbar.

Der dreiseitige Schutzzaun und ein Lichtvorhang auf der Zugangsseite schützen gegen unberechtigten Zutritt in den Arbeitsraum während des Beschneidens. Beim Einrichten stehen dem Bediener Bedienelemente innerhalb der TU 900 zur Verfügung. Der abgefragte Futterschutz auf dem Reitstock erfüllt sogar die Anforderungen der Typ C Norm für Drehmaschinen.

Die integrierte Späneabsaugung RG 301 fängt den Großteil der Späne direkt beim Entstehen am FS 930 ab und fördert sie außerhalb der Maschine in einen Auffangbehälter.

Der Bediener wechselt nur noch die Bürsten und stellt mechanisch die gewünschten Durchmesser und Bearbeitungslängen ein.
Die vorgewählten Einstellungen wie Fräservorschub und Bürstendrehzahl werden elektronisch geregelt.

Bürstenbeispiel
Bürstenbeispiel
Bürstenbeispiel

Optionale Komponenten

• Konturschneiden mit Schablone
• Tellerbürstenbeschneiden
• WFS 930 für kleine Radien

Starten Sie mit der Walzen- und Tellerbürsten-Beschneidebank TU 900 in eine erfolgreiche Zukunft!

Wir sind gerne für Sie da und würden uns freuen mit Ihnen zu sprechen. Rufen Sie uns an unter (+49) 29 53 - 73 300, schicken Sie uns eine E-Mail an [email protected] oder füllen Sie einfach das Anfrageformular aus.


* Pflichtfeld

Copyright © 2019 WÖHLER Brush Tech GmbH | All rights reserved

Google+